Einträge von

, ,

Und, welche Vorsätze haben Sie für´s neue Jahr?

Als ich heute Morgen bei meiner Fleischerei anstand, um Hühnchenbrust für das morgige Frikassee zu kaufen, überboten sich die Leute mit ihren Bestellungen. Der Laden platzte fast aus allen Nähten und es wurde gekauft, als würde am 1. Januar der Notstand ausgerufen. Eine Frau blinzelte mir verschwörerisch zu: „Heute können wir ja noch mal sündigen, […]

, , ,

Heal Your Life – Move Your Life

Meine drei Männer zuhause begleiten meinen neuen beruflichen Weg „Move Your Life“ mit großer Begeisterung und sie lesen meine Blogs – fast ohne Zwang! 😉 – jede Woche. Yannik, der mit 30 Minuten ältere meiner Zwillingsjungs, gab mir nun ein umfangreiches Feedback zu allen bisher verfassten Artikeln wie Themen, Analyse und Aufbau, Wortwahl, Humor – […]

, ,

Fröhliche Weihnacht, überall …

Ein Glühwein. Swei Glühweih. Rei Lühwei. Hie Hühei. Flünei. Snlwln … so enden öfter Besuche auf dem Weihnachtsmarkt. Bei Ihnen auch? Ich bin ja eher der Massenflüchter, in großen Ansammlungen von Menschen fühle ich mich unwohl. Weihnachtsmärkte habe ich bisher nur drei Mal besucht: Die ersten beiden Male war mir saukalt, es gab besagten Glühwein, […]

, , , ,

Kennen Sie Alex Assali?

Ich leider auch nicht. Alex Assali ist ein syrischer Flüchtling, der in Berlin Obdachlose bekocht. Die Zutaten für die Mahlzeiten kauft und bezahlt er selbst von seinen 350,- EUR Asylgeld. Spenden lehnt er ab. Seine Motivation? Dankbarkeit. Deutschland habe ihm sehr geholfen. Er habe seine Heimat verlassen müssen, weil er sich offen gegen den IS […]

, ,

May peace be with you!

Wenn meine Familie und ich in London sind, gehen wir zum Sonntagsgottesdienst in eine kleine Kirchengemeinde im Süden der Stadt, nach Norbury. Diese Tradition pflegen wir seit mehreren Jahren. Ursprünglich fanden wir den Weg dorthin, weil wir den Kirchenchor hörten und dessen schöne Stimmen bewunderten. Inzwischen fühlen wir uns – wenn auch nur als Gäste […]

, , ,

License to Thrill

Waren Sie schon in ‚Spectre‘, dem neuesten James-Bond-Film? Ich ja! Sogar in der Preview am Mittwoch vor dem offiziellen Start. Ein Freund amüsierte sich am nächsten Tag über meine Filmkritik: „Daniel war übrigens … tja, was soll ich sagen, ich musste mich in Anbetracht der Begleitung meiner Familie etwas zurückhalten, aber ich war hingerissen. Und […]